Wer schreibt hier?

Wer sind die Womo-Kinder?

Wir, das sind Michaela und Harald Röck, reisen seit 2004 zusammen. Unsere erste große gemeinsame Reise führte uns nach Chile. Von Oktober 2005 bis April 2006 nahmen wir uns eine berufliche Auszeit und reisten durch Südamerika und Asien (cross south-america and asia 2005/2006).

Die Familie wird größer

Nachdem 2008 unsere Tochter Nadja zur Welt kam, suchten wir eine Alternative zum Reisen mit Rucksack und entschieden uns für einen VW T3 mit Hochdach. Der VW-Bus war insofern perfekt, weil wir alle drei in der ersten Reihe sitzen konnten. Die große Liegefläche im Heck des Bullies bot Platz zum Spielen und Kuscheln.

Unser Sohn David machte 2010 unsere Familie komplett, und wir stiegen auf einen Knauss Traveller C 595 zugelassen für sechs Personen um. Das Geniale am Knauss Traveller war die Couch – der ideale Platz zum Stillen, Vorlesen und Spielen.

Die Anforderungen wachsen mit den Kindern

Die Kinder wurden größer und wollten auch im Urlaub in getrennten Betten schlafen. Die Lösung war ein McLouis Glen mit Alkoven und Stockbetten für die Kinder.

Wir teilen uns das Wohnmobil mit meinem Bruder und Familie und können das Fahrzeug so optimal nutzen.