ÖAMTC erweitert Angebot für Camping-Freunde

Ob Kaufüberprüfung, Reiseplanung oder Überprüfung der Campinggasanlage – ÖAMTC Oberösterreich erweitert sein Angebot für Campingfreunde laufend.

Campinggasanlagen-Überprüfung – mehr Sicherheit für Wohnmobil und Wohnwagen

Mittlerweile kann man an 14 ÖAMTC-Stützpunkten in Oberösterreich die Überprüfung der Campinggasanlagen durchführen lassen. Die Überprüfung der Campinggasanlage kostet als Club-Mitglied 39,90 Euro. Gemäß Richtlinie beinhaltet sie unter anderem die Prüfung der Dichtheit der Anlage und der Flammsicherung, eine Brennprobe sowie eine Sichtkontrolle des Zustands der Anlage. Außerdem wird überprüft, ob tauschpflichtige Teile der Anlage im Rahmen der vorgeschriebenen Wartungsintervalle ausgewechselt wurden. Der Nachweis ist zwei Jahre lang gültig und ein „Pickerl“ erinnert an den nächsten Überprüfungstermin.

In folgenden Stützpunkten wird die Gasanlagen-Überprüfung angeboten:

Braunau, Eferding, Freistadt, Grieskirchen, Gmunden, Linz, Mattighofen, Perg, Ried, Rohrbach, Schärding, Steyr, Urfahr und Wels. Informationen und Anmeldung direkt in den jeweiligen Stützpunkten. Kontaktdaten unter www.oeamtc.at/standorte.

Kaufüberprüfung für Camping-Fahrzeuge in Gmunden

Im Rahmen eines Pilotprojekts können ÖAMTC-Mitglieder seit Mai am Stützpunkt Gmunden eine Kaufüberprüfung für Campingfahrzeuge in Anspruch nehmen. Neben den fahrzeugtechnischen Komponenten wie etwa Motor, Bremsen, Radaufhängung und Elektronik nehmen die Techniker auch den Aufbau und die Innenausstattung genau unter die Lupe.

Eine derartige Überprüfung hat uns bereits vor dem Kauf eines Wohnmobils mit verstecktem Wasserschaden bewahrt, da eine Feuchtigkeitsmessung des Aufbaus durchgeführt wird. Ebenso wird die Gasanlage gecheckt, eine Überprüfung der Wasseranlage sowie eine detaillierte Preisbewertung und Fotodokumentation durchgeführt. Eine faire Sache sowohl für Käufer als auch für Verkäufer. Termine und alle Infos beim ÖAMTC Gmunden.

Länderinfo – gedruckt oder digital

Für die Reiseplanung und auch zur Information während der Fahrt (Geschwindigkeitsbegrenzungen, Maut und Vignette, etc.) geben die kostenlosen Länderinfos einen guten Überblick über das Reiseziel.

In diesem Sinne: Wir wünschen Euch viel Freude bei den Vorbereitungen auf Eure nächste Reise!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten